Bekanntmachungen

Team mit Stern - Osterhase im Kuckuckskletterwald

Liebe Kinder aus Wiesbaum und Mirbach

Am Ostermontag den 1.4. wandern wir mit Unterstützung des Karnevalsvereins ein Stück durch den Wiesbaumer Wald.
Wir treffen uns um 14:00 Uhr an der Grillhütte.

Nach der Wanderung, bei der wir vielleicht dem Osterhasen begegnen, nehmen wir den Kletterwald in Gebrauch.

Unser Waldpädagoge Alex zeigt uns, was alles dort gespielt werden kann. Wer dann Hunger und Durst bekommen hat, kann sich im Sportlerheim mit Getränken und Kuchen versorgen.

Karin Pinn (Bürgermeisterin)
Wiesbaum, den 19. März 2013

 

Umwelttag 2013

Der jährliche Umwelttag findet am 05.04.20133 statt. Die Feuerwehren aus Wiesbaum und Mirbach sind wieder aktiv mit dabei.

Alle Bürger sind aufgerufen mitzuhelfen. Treffpunkt in Wiesbaum, ist der Platz vor der Feuerwehrgarage. Die Maßnahme beginnt um 17:00 Uhr. Zum Abschluß gemütliches Beisammensein im Haus Mirbach.

Karin Pinn (Bürgermeisterin)
Wiesbaum, den 19. März 2013

 

Lebendiger Adventskalender 2012

Lebendiger Adventskalender 2012


Ruth Blum, Ahornweg


Birgit Caspers, Hauptstraße


Kerstin Cornese, Hauptstraße


Tanja Dittus, Lärchenweg


Daniel Eich, Üxheimerstraße


Susanne Eich, Brühl


Yvonne Eich, Waldstraße


Britta Jakoby, Ahornweg


Inga Jakoby, Brühl


Sabine Kathriner, Birkenweg


Beate Keul, Üxheimerstraße


Ursula Metzen, Lärchenweg


Anja Müller, Erlenweg


Christine Ränkes, Marienstraße


Joachim Riedel, Waldstraße


Tanja Ruland, Lärchenweg


Bianca Schiffer, Ahornweg


Marianne Schmitz, Marienstraße


Monika Schneider, Birgelerstraße


Edith Theobald, Waldstraße


Erika Trierscheid, Erlenweg


Sonja Weber, Marienstraße


Gericke Ulrich, Birgelerstraße
 


Kirche

 

 

1. Türchen im Wiesbaumer Adventskalender

Erste Türchen im Wiesbaumer AdventskalenderBürgermeisterin eröffnet mit Familie Weber das erste Türchen im Wiesbaumer Adventskalender.

Karin Pinn (Bürgermeisterin)
Wiesbaum, den 1. Dezember 2012

 

Lebendiger Advent im Dorf

Wanderung entlang der 23 geöffneten Adventsfenster am Sonntag, den 23.12.2012 um 16:00 Uhr, Treffpunkt Birgelerstraße

Am 1.Dezember öffnete das 1.Adventsfenster sich in der Marienstraße, danach wurde täglich ein neues Adventsfenster in Wiesbaum geöffnet. Insgesamt 23 Familien haben sich an dieser schönen Vorweihnachtsaktion beteiligt.

Damit alle, die sich auch im Schneesturm die Fenster anschauen wollten, jeden Tag die neuen Fenster sehen konnten, haben unsere Fotografen Helmut Stuck und Volker Brunsfeld dafür gesorgt, dass unser Webmaster Hans-Dieter Loevenich die Fenster immer tagesaktuell auf unseren Adventskalender unter www.wiesbaum.de setzen konnte.

Am Sonntag den 23.12. um 16:00 Uhr, sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einer Adventswanderung entlang der 23 Fenster eingeladen. Treffpunkt ist am Adventsfenster 2 in der Birgelerstraße. Die Wanderung wird mitgestaltet von verschiedenen Gesangsgruppen. Zum Abschluss treffen wir uns bei Glühwein und Kakao im Jugendheim.

Ich sage jetzt schon Danke an alle, die die schöne Vorweihnachtsaktion unterstützt haben.

Karin Pinn (Bürgermeisterin)
Wiesbaum, den 18. Dezember 2012

 

10 neue Kinderbäume in Wiesbaum-Mirbach

Kinderbäume 2012 in Wiesbaum-Mirbach

Seit 1990 ist es Tradition in Wiesbaum-Mirbach für jedes Kind einen Obstbaum zu pflanzen. Inzwischen ist ein beachtliche Allee rund um das ganz Dorf entstanden.  Ortsbürgermeisterin Pinn freute sich alle Eltern, Kinder und Geschwisterkinder der Jahrgänge 2011 und 2012 am Samstagmorgen an der Baumallee an der alten Kirche zu begrüßen. Ausgestattet mit Spaten und Kreuzhacke pflanzten die Eltern unter fachlicher Anleitung von Volker Brunsfeld ihre Kinderbäume. Nun ist die Allee um 10 Apfel- und Birnbäume länger.

Nach getaner Arbeit an der Obstbaumallee bewirteten die fleißigen Mädels der Wiesbaumer Jugendgruppe die Familien im Jugendraum.  Alle waren sich einig, dass es eine schöne Tradition ist, den Kindern einen Baum zu pflanzen, dass Wiesbaum immer weiter wächst und der Vormittag eine schöne Aktion für die ganze Familie war. Herzlichen Dank allen Unterstützern, der Familie Brunsfeld und der Jugendgruppe Wiesbaum.

Karin Pinn (Bürgermeisterin)
Wiesbaum, den 27. November 2012

 

Der lebendige Adventskalender

Wir alle kennen Adventskalender seit unser Kindheit. Ab dem 1. Dezember wird ein Fensterchen geöffnet, damit die Zeit bis Weihnachten verkürzt wird.
Der Arbeitskreis „Wiesbaum hat Zukunft“ hat sich überlegt, einen Adventskalender mit Unterstützung der Dorfbewohner zu gestalten. Es ist geplant, dass ab dem 1. Bis zum 23. Dezember täglich gegen 17:30 Uhr ein Adventsfenster geöffnet wird. Was heißt das ganz praktisch: 23 Familien erklären sich bereit , ein Fenster ihrer Wohnung oder ihres Hauses weihnachtlich zu gestalten. Im Fenster sieht man eine Zahl zwischen 1 und 23, je nachdem an welchem Tag man an der Reihe ist. Das Fenster wird individuell gestaltet und beleuchtet. Täglich wird ein neues Fenster geöffnet, alle geöffneten bleiben täglich ab etwa 17:30 Uhr  erleuchtet. Das Gefühl, im Dorf durch einen überdimensional großen Adventskalender zu spazieren soll entstehen. Je näher Weihnachten rückt, umso mehr Fenster werden zum Verweilen und betrachten einladen. Ein lebendiger Adventskalender möchte die Menschen aus allen Straßen im Dorf, neu und alt, zusammen bringen. Wir möchten mit unserem Adventskalender das Dorf beleben und  sind dabei auf die Unterstützung der Wiesbaumer angewiesen. Daher bitten wir alle, Familien mit Kindern, aber auch alle anderen sich von der Idee begeistern zu lassen. Wer mitmachen möchte, meldet sich entweder unter Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.   oder unter 0 65 93 / 91 23 an. Welche Fensterzahl die Interessierten erhalten, möchten wir gerne am Martinsfeuer nach der Verteilung der Wecken, auslosen. Meldungen sollten deshalb spätestens bis zum 08.11.2012 eingehen.

Karin Pinn (Bürgermeisterin)
Wiesbaum, den 27. Oktober 2012

 

Sankt Martin in Wiesbaum

Sankt Martin mit Familiengottesdienst und Laternenumzug zum Martinsfeuer findet dieses Jahr Samstag, den 10.11. um 16:45 Uhr statt. Bitte beachten Sie den geänderten Wochentag!

Die Feuerwehr Wiesbaum wird wieder ein großes Feuer am Sportplatz vorbereiten. Dort gibt es im Anschluss an den Umzug die Martinswecken. Familien, die an unserem „lebendigen Adventskalender“ mitwirken wollen, können sich nach vorherige Anmeldung ihre Adventstürchenzahl ziehen. Die Feuerwehr hat zum gemütlichen Ausklang am Feuer einen Umtrunk vorbereitet.

Karin Pinn (Bürgermeisterin)
Wiesbaum, den 27. Oktober 2012

 

Märchen für Groß und Klein

DörnröschenDie Jugendgruppe "Coolisse" des Theatervereins Wiesbaum-Mirbach e.V. spielt am Sonntag, den 25. November 2012 um 14:30 Uhr im Jugendheim
Dörnröschen


"Dörnröschen"

Einlass ist ab 13:30 Uhr. Eintritt kostet 4,- €
Die gesamten Einnahmen dieser Aufführung werden für den "Kuckucks-Kletterwald" gespendet.


Theaterverein Wiesbaum-Mirbach e.V.
Wiesbaum, den 18. Oktober 2012

 

Polnische Wirtschaft in Wiesbaum

Theaterverein Wiesbaum-Mirbach e.V.Der Theaterverein Wiesbaum Mirbach e.V. spielt das Stück „Polnische Wirtschaft“, ein Schwank in drei Akten von Bernd Gombold.

Manfred Müller und seine Frau Monika betreiben eine kleine Autoreparaturwerkstatt, doch der Betreib schreibt rote Zahlen und das Wasser steht ihnen bis zum Hals. Die Bank droht den Geldhahn zuzudrehen, die Behörden verlangen Auflagen und die Gemeinde will ausstehende Forderungen eintreiben. Da helfen auch die gutgemeinten, aber nicht immer legalen Tricks des polnischen Schwarzarbeiters nichts, der mit der deutschen Bürokratie im Klinch liegt.

Der Kartenvorverkauf startet am Samstag, den 27.10.2012 um 15.00 Uhr im Jugendheim in Wiesbaum. Restkarten ab dem 28.10. unter Tel. 06593 / 8133.

Aufführungstermine:

  • Freitag, den 16.11.2012 um 20.00 Uhr
  • Samstag, den 17.11.2012 um 20.00 Uhr
  • Sonntag, den 18.11.2012 um 14.30 Uhr
  • Freitag, den 23.11.2012 um 20.00 Uhr
  • Samstag, den 24.11.2012 um 20.00 Uhr

Theaterverein Wiesbaum-Mirbach e.V.
Wiesbaum, den 10. Oktober 2012